NLP – neue Lebendigkeit praktizieren….Das Practitioner-Training ab 21.11.2014 in Düsseldorf

Bis 31.Oktober noch den Bildungsscheck NRW sichern und mit dabei sein!

NLP bedeutet neurolinguistisches Programmieren.
Nennen Sie es doch einfacher, z.B. “neue Lebendigkeit praktizieren”, denn mit NLP wird es u.a. möglich, eingefahrene und limitierende Verhaltensmuster zu erkennen und auf einen neuen Stand zu bringen.

NLP ist ein umfassendes Erkenntniswerkzeug für sich selbst und eine Bereicherung in der zwischenmenschlichen Kommunikation. Es eignet sich ideal, um sich als Persönlichkeit im privaten Bereich, als Führungskraft im beruflichen Alltag, als Lehrer, Vertriebler, Therapeut, Mutter, Vater, oder auf dem Weg in die Selbständigkeit…. weiter zu 
bilden und zu entwickeln. 

Noch unsicher? Dann kommen Sie doch zu einer Kostprobe am Einsteigerwochenende 21.-23. Nov. 2014 dazu und entscheiden Sie dann, ob Sie weiter machen wollen. Für die Ausbildung sind keine Vorkenntnisse erforderlich.


Informationen zu Kosten und Inhalten erhalten Sie in einem unverbindlichen Telefonat. Ich berate Sie gern unter Festnetz: 0211 – 430 833 90 oder Mobil: 0172 – 259 0 260.

blogger-image--2003937840…Das Practitioner-Training Teil 1 vom 02.-05. Okt. 2014

Der erste Teil von sechs Wochenenden, die sich über die nächsten 12 Monate verteilen, ist erlebnisreich zu Ende gegangen. Die erste Erfahrung mit einem Veränderungsmodell des NLP zauberte ein Lächeln auf die Gesichter. Gute Erfahurungen mit sich selbst in der Position des Begleiters, als auch in der Erfahrung eines NLP-Modells, sich auf selbst einzulassen und innen eine Lösung zu finden, machte allen Lust auf mehr…. Die Reise in die Innenwelt hat also spannend begonnen, neue Wege und Möglichkeiten taten sich für alle Teilnehmer auf.
Ich danke allen für das Interesse und die Neugier, die jeder mitgebracht hat.

Wer noch “zusteigen” möchte hat die Gelegenheit, vom 21.-23. November teilzunehmen, wenn wieder ein Practitioner-Teil 1 stattfindet.
Die Ausbildung ist förderungsfähig nach dem Bildungsscheck NRW. Informieren Sie sich rechtzeitig bei den entsprechenden Stellen über Ihre Möglichkeiten, bis zu 50 % der Kosten bezuschusst zu bekommen! (http://www.arbeit.nrw.de/arbeit/beschaeftigung_foerdern/bildungsscheck/index.php)