Immer mehr Menschen wünschen sich echte Lebensfreude, Motivitation, Tatkraft und Energie, die von Innen kommt und die durch den Einen oder Anderen äusseren materiellen Luxus-Umstand vielleicht noch verstärkt, aber keineswegs mehr ersetzt wird.

Denn wenn einmal die Lust und die Kraft fehlt, der täglichen Arbeit oder dem Familien- und Beziehungsleben Stand zu halten, geht es auf der mentalen Achterbahn meist noch schneller Talwärts und immer langsamer nach oben.

Insofern stehen wir als Menschheit gerade vor einem entscheidenden Wechsel in unserem Umgang mit uns selbst.

Es stellt sich somit die Frage, worüber das Äussere, was wir als Ersatz für das Innere angeschafft haben, denn eigentlich hinwegtäuschen und uns betäuben soll?  Womit glauben wir uns nicht zeigen oder was glauben wir nicht bewältigen zu können?

Somit tauchen die in den “Keller unseres Seelenhauses” verbannten Emotionen wie Schreckgespenster auf und jagen uns vom gemütlichen Sofa. In der Folge wünscht sich der Betroffene, einfach nur noch seine innere Ruhe wieder zu finden.

Doch was passiert, wenn dann die alten Muster zur Betäubung oder vermeintlichen Lösung nicht mehr so zuverlässig funktionieren? Wenn die Kraft entschwindet und es im altgewohnten Rhythmus einfach nicht mehr weiter geht?

Veränderung wäre der Schlüssel, aber muss das denn sein und  wie soll das gehen?

Mit Veränderung bringen wir häufig eine Anstrengung in Verbindung, die uns nicht behagt weil sie den irgendwie doch so routinierten Alltag -auch wenn er mittlerweile gar nicht mehr so angenehm ist- unterbricht. Deshalb verharren viele Betroffene viel zu lange in einer unbequemen, aber dennoch “gewohnten” Lebenssituation.

Was wäre, wenn Veränderung viel leichter und kreativer ginge?

Manchmal müssen wir nicht einmal so bahnbrechende und ängstigende Veränderungen hinnehmen. Oft reicht es, eine innere Einstellung aufzuspüren und so zu verändern, das sie uns gefühlsmässig nicht mehr zu einem Gefängnisinsassen macht, sondern positiv und motivierend wirkt. Und schon entspannt sich die Situation.

Depressive Verstimmungen, Ängste u.ä. limitierende Symptome können natürlich viele Ursachen haben. Die gründliche Diagnosestellung durch einen Mediziner ist in jedem Fall ratsam.

Und es gibt noch zusätzliche Möglichkeiten, die in Erwägung gezogen werden können, um wieder zu mehr Energie und Positivität im Leben zurück zu finden. Alles natürlich an seinem Platz.

An dieser Stelle möchte ich die Einsatzmöglichkeiten der Energiepsychologie kurz vorstellen. Das Gute daran: Sie sind auch zur Selbsthilfe geeignet! Und kommen natürlich auch in meinen Coachings zur Anwendung, je nachdem, welche Methode beim Klienten sinnvoll erscheint.

EFT ® – Emotional Freedom Technique, EFT-Matrix-Reimprinting ® und der 5-in-1-Prozess ®

Einsatzbereiche und Zielgruppe

  • Einfach, schnell und effektiv für Menschen jeden Alters geeignet
  • EFT erreicht ein breites Spektrum von Einsatzmöglichkeiten, z. B.:
      • Erkennen und Erreichen von Lebenszielen und Visionen
      • Entspannung bei emotionalem Stress wie er z.B: bei leichteren Ängsten und Leistungsdruck in der Ausbildung, in Schule, Beruf, Sport und Hobby entsteht (Prüfungsangst, Lampenfieber, Versagensängste, u.ä.)
      • zur Verstärkung von Ressourcen
      • Aufspüren limitierender Muster und Glaubenssätze, Installation von positiven Glaubenssätzen
      • Erkennen der Hintergründe bei Beziehungsproblemen in Partnerschaft, Familie und Beruf
      • Verarbeitung von Liebeskummer und Trennungsschmerz sowie Trauerprozessen
      • leichteren depressiven Verstimmungen
      • ungesundem Essverhalten und Schwierigkeiten bei der Gewichtsreduktion
      • leichteren Süchten (z.B. nach Nikotin, Süssigkeiten,…)
      • Schlafstörungen, innere Unruhe
      • Entspannung von Stress bei körperlichen Beschwerden wie Schmerzen, Verspannungen und Allergien sowie leichteren Phobien

Wie funktioniert EFT?

Die Methode erscheint sehr einfach und ist doch ennorm vielseitig, daher beschreibe ich sie nur in aller Kürze. Durch sanftes Klopfen entlang des Verlaufes verschiedener Meridiane, werden im Coachingprozess Blockaden im Energiesystem gelöst. Die Ergebnisse sind individuell unterschiedlich. Zumeist berichten die Klienten, dass sie wieder Zugang haben zu Kreativität, Motivation, Frieden, Entspannung, man fühlt sich energiegeladener, es entstehen Erkenntnisprozesse, neue Verhaltensweisen fallen leichter usw…

Die EFT-Klopf-Punkte

Die EFT-Klopf-Punkte

In meinen Coachings können Sie die Methode zur Selbsthilfe auch leicht erlernen, während sie zeitgleich ein Thema für sich bearbeiten. Hier geht es zur Selbsthilfe-Bar mit einigen Tipps zur Selbstanwendung.

Nun kennen Sie die wichtigsten Eckdaten des EFT. Vielleicht interessiert Sie auch der Hintergrund und die Herkunft der Methode? Dann registrieren Sie sich kostenfrei und unverbindlich als Nutzer meiner Seite und erhalten dadurch Zugriff auf weitere Informationen.

Wie bereits erwähnt ist die Beratung durch einen Arzt oder Therapeuten, insbesondere in Zweifelsfällen, erforderlich und es sei noch angemerkt, dass es sich bei EFT und anderen Coachingmethoden auch immer um Methoden mit Selbsterfahrungscharakter handelt, zu denen der Klient nicht nur bereit, sondern auch gesundheitlich in der Lage sein muss.

Teilen Sie diesen Artikel gerne auch mit Anderen, die Interesse haben könnten und ggf. Unterstützung benötigen.

Interessenten, die NLP (neurolinguistisches Programmieren) kennen lernen möchten, haben jetzt  vom 28.-30. August die Möglichkeit, ein Wochenende mit zu erleben.

NLP zählt mit zu den wirkungsvollsten Methoden für persönliche Entwicklung, Führung und Kommunikation.

Kommunikation ist in jedweder Form notwendig, um sich mit sich selbst, mit Anderen, in Schule, Beruf und privatem Umfeld, nicht zuletzt in der Familie und der Partnerschaft, auseinander setzen zu können. Nur durch das Auseinandersetzen mit sich und anderen Menschen ist Entwicklung überhaupt erst möglich. Und es geht eleganter und menschlicher.

NLP lehrt u.a. die Prinzipien, wie menschliches Verhalten geprägt wird und wie wir diese Prägungen bewusst erkennen und angemessen sinnvoll verändern können, sofern wir Blockaden oder unangenehme Situationen in unserem Leben zu spüren bekommen. Unsere Sprache und die Interpretation von Wahrnehmungen spielen dabei eine wesentliche Rolle. So lernen wir uns selbst und Andere besser kennen und erweitern unsere selbst gesetzten Grenzen.

NLP unterstützt also die Entwicklung des SELBSTbewusstSEINs und damit die neue LebensART – Anerkennen – Reflektieren – Transformieren. Das Festhalten an starren Mustern kostet Kraft und Lebensenergie, die durch sanfte Veränderungsprozesse wieder nutzbar gemacht wird.

Probieren Sie es aus und informieren Sie sich bei mir über Ihe Möglichkeiten zur Teilnahme telefonisch unter 0211 – 430 833 90 oder 0172 – 259 0 260.

NLP – und Veränderung kann Spaß machen!

Neuer Kurs-Beginn NLP – Two in One ab September 2015

 

IMG_2796.JPGYantra-Zeichnen am 1./2. August

Ein Yantra ist -ähnlich wie ein Mantra- eine Unterstützung, um in meditative Zustände zu gelangen. Am 01./02. August findet diesbezüglich ein Workshop statt, den ich denjenigen ans Herz lege, die ihr eigenes Yantra gestalten und die etwas mehr über die Hintergründe erfahren möchten. Nähere Informationen gibt es hier. Wer auch den Workshop “Bilder mit Seele” besuchen möchte, bekommt 10 % Ermässigung auf die Gesamtsumme beider Kursentgelte.

IMG_2790-0.JPG15./16. August “Bilder mit Seele” – …

… so der Titel des Workshops, der den Tanz der Seele mit Farbe auf der Leinwand wohl am ehesten beschreibt. Wenn Sie Lust haben, sich gestalterisch und frei ein eigenes Seelenbild für Ihr zu Hause zu kreieren, dann sind Sie hier richtig. Nähere Info´s gibt es hier.

 

Erfahrungsgemäß erleichtert das Malen in einer Gruppe die Inspiration und den Austausch untereinander. Sie erleben Freude und Entwicklung auf leichte und angenehme ART. Sehen Sie selbst…

IMG_3355IMG_3598

Bowtech & Coaching  sind fast überall möglich – …

IMG_3217

…auf allen Ebenen und an vielen schönen OrtenBrasilien 2008 244 Kopie335349_184267361642043_1434792_o

….ob unter freiem Himmel im brasilianischen Urwald oder oberhalb des Bodensees auf einer Wiese und natürlich gerne auch in meinen Praxisräumen.
Coaching und Bowtech ist nahezu überall möglich. Es findet sich immer irgendwo ein schöner Platz mitten in der Natur, bei Ihnen zu Hause oder in meinen Räumlichkeiten.
Ich kombiniere Bowtech sehr gerne mit Coaching und anderen Entspannungs- und Entwicklungselementen – es findet immer das statt, was Sie gerade brauchen und so, dass auch die Seele und der Körper nicht zu kurz kommen.
Ich freue mich auf Sie!

Nähere Info´s zu BOWTECH und zu Body & Soul finden Sie hier

Wofür gab es Liebe, Lob und Anerkennung in Ihrer Kindheit? Eine spannende Frage, die -mal ganz ehrlich und genau beantwortet- viel Aufschluss gibt über Ihre erwachsenen Verhaltensstrategien in Beziehung und Beruf.

Auch die innere Beobachtung, wie damals Vater und Mutter zu sich als Ehepartner gestanden haben oder wie haben sie sich emotional verhalten in “brenzligen Situationen” oder wenn etwas schief ging?

Waren sie ehrlich und in Übereinstimmung  mit Worten und Gefühlen, einfühlsam, verständnisvoll und erklärend?

oder

Waren die Eltern eher kindlich, ängstlich, wütend und neigten zu emotionalen Überreaktionen sowie Worten, die mit der Gefühlswelt nicht übereinstimmten?

War der Eine vielleicht eher ruhig und der Andere eher aufbrausend?

Kinder irritiert das, denn sie wissen am Ende gar nicht, wer von den Grossen nun Recht hat und es erzeugt Unsicherheiten bis hin zu Angstzuständen und anderen unguten Gefühlen.

Viele Erwachsene können es sich kaum noch vorstellen, dass sie als Kind ihre Welt vorwiegend über Gefühle und Empfindungen wahrgenommen haben. Eine Zeit, in der wir die Bedeutung von Worten noch nichtmals kannten und nur das Gefühl, dass uns die Welt der Erwachsenen um uns herum vermittelte, Aufschluss darüber gab, ob wir mit unserem Verhalten gerade “richtig” waren oder nicht. Ob wir geliebt und angenommen wurden oder nicht. Ob wir etwas gut gemacht haben oder nicht etc.

Viele der heute auftretenden unangenehmen Gefühle stammen noch aus der Zeit jenseits unserer sprachlichen Entwicklung. Und so verhalten wir uns selbst gegenüber heute genauso hilflos oder ignorant wie damals die für das Kind verantwortlichen Erwachsenen, so wollen auch wir heute manchmal unsere unangehmen Gefühle nicht annehmen und uns darum eigenverantwortlich kümmern. Unbemerkt legen wir diese sogar auf den Lebenspartner oder andere Menschen in unserer Umgebung ab.

Angenehme Rückmeldungen erzeugen angenehme Gefühle. Das Verhalten wird dann wiederholt. Doch auch unangemessenes Verhalten kann “Zuwendung” erzeugen, nämlich Negative. Und diese ist manchmal sogar die Einzige, die Kinder wirklich zu spüren bekommen.

Insofern wird auch dieses Verhalten wiederholt, um die für ein Kind so lebenswichtige Aufmerksamkeit zu erhalten. Selbst also negative Gefühle und Verhaltensweisen stellen dann für das Kind auf eine sehr subtile Weise die Nähe von Vater und Mutter dar.

So ist es kein Wunder, dass wir uns in unserem Erwachsenenleben diese Gefühle unbewusst in Beziehungen wieder herstellen, weil sie uns eine innere Sicherheit geben, selbst wenn sich das in der aktuellen Lebenssitution ganz nund gar nicht mehr stimmig anfühlt.

So sind Eifersucht, Wut, Angst, das Verharren in schlechten Beziehungen oder beruflichen Positionen und ähnlich limitierende Verhaltensmuster, manchmal nur die “Stellvertreter” für die wichtigen Personen unserer Kindheit. Dies zu erkennen bedarf einiger Übung und Selbstehrlichkeit.

In uns ist ein Anteil, der dadurch noch etwas sehr Wichtiges für sich sicherstellen möchte und wenn es nur Loyalität ist oder das “geliebt werden”. Er stellt sich z.B. eine ähnliche Familienkonstellation her oder strengt sich im Beruf extrem hart an, braucht immer Lob vom Chef oder wird gemobbt.

Die Art und Weise wie wir schon in den ersten Lebensmonaten Lob und Anerkennung durch andere Menschen erfahren haben, spielt daher auch im späteren eigenen erwachsenen Leben oft eine besondere Rolle.

Manchmal auch eine, welche uns in ungesunde Abhängigkeiten im beruflichen oder privaten Alltag  drängt und festhält.

Wir bleiben emotional manipulierbar und abhängig wie das kleine Kind, das wir einst waren und beurteilen in bestimmten Situationen die Welt um uns herum noch aus der eingeschränken Sicht und Urteilsfähigkeit, wie das Kind in uns, das sich darüber noch immer bemerkbar macht. Wir nutzen die gleichen Strategien wie damals.

Als Säuglinge und Kleinkinder sind wir zutiefst von der Fürsorge, der Liebe sowie Anerkennung und den Schutz durch die Eltern angewiesen. Die Abhängigkeit eines Kindes von der Zuwendung (=echte INNERE, also spürbare Anwesenheit der Eltern) ist immens wichtig für seine gesunde Entwicklung. Bereits sehr früh entstehen so die Prägungen und Verhaltensmuster, die manchmal ungeprüft noch heute unsere Welt bestimmen.

Die Lösung liegt dann in einer neuen Lebens -ART:

A nerkennen = Sich das Gefühl bewusst machen (es beobachten wie ein Zeuge) und liebevoll annehmen/anerkennen, das es so war wie es war.

R eflektieren = Sich selbst in den unterschiedlichen Rollen, Verhaltensmustern und Wertvorstellungen  differenziert im Verhältnis zu Anderen beobachten und lieben lernen.

T ransformieren = Eingefrorene Gefühle annehmen, innerlich Raum geben, das Verhalten bzw. die Denkstruktur der Vergangenheit zu sortieren und den limitierenden Glaubenssatz sinnvoll verändern. Dadurch recyceln wir die wichtige Lebensenergie.

In einem integralen Coaching zur Persönlichkeitsentwicklung lernen Sie nicht nur, wie diese Lebens-ART funktionert, sondern in erster Linie sich selbst auch neu und wesentlich differenzierter kennen. Der Vorteil ist, dass sie dann schneller bemerken, welche Programme gerade ablaufen und für Störfeuer in ihrem Leben und in ihren Beziehungen sorgen. Sie werden wieder handlungsfähiger und machtvoller im  eigenen Leben.

Wer tiefer in diese Themen einsteigen möchte, um dadurch eine bewusstere Lebensgestaltung in seine Beziehungen und in seinem beruflichen  Alltag zu erleben, kann sich auch mit NLP – Two in One qualifiziert weiterentwickeln.

Ich berate Sie gerne über die Möglichkeiten Ihrer individuellen Entwicklung und Veränderung in einem unverbindlichen Telefonat oder persönlichen Gespräch.

 

 

 

 

Ab 11:o0 Uhr startet der nächste Aufstellungsworkshop am 25. Juli. Es gibt noch freie Plätze für Repräsentanten und einen freien Platz für eine Aufsellung mit eigenem Thema.

Wer dabei sein möchte, kann sich noch bei mir telefonisch anmelden oder als registrierter Nutzer dieser Seite auch online. Einfach hier klicken.

Ich freue mich auf meine Gäste. Weitere Informationen zum Thema “Aufstellungen” finden Sie hier.

“Wie Innen, so Aussen!” so lautet eines der universellen Gesetze. In der Aufstellungsarbeit kommt dem eine ganz besondere Bedeutung zu, denn wenn wir uns das innere Bild einer Situation, die uns blockiert oder belastet, mit einer Aufstellung anschauen, so können die lösenden Prozesse in Gang gesetzt werden. Es findet ein Perspektivwechsel statt, der eingefahrene und überholte Gedanken- und Verhaltensmuster sichtbar werden lässt. Somit können auch sinnvolle Veränderungen eingeleitet werden. Neue Einsichten und die folgenden Erkenntnisprozesse schaffen dann eine neue Wahrnehmung auf die alte Situation. Dadurch wird eine neue Realität, eine Weiterentwicklung möglich.

Gerne berate ich Sie über die Methode und ihre Einsatzmöglichkeiten vorab auch telefonisch. Doch “Probieren geht über studieren!” – ein Aufstellungsworkshop als teilnehmender Zuschauer ist immer eine Möglichkeit, diese Methode zu erleben, ohne direkt ein eigenes Thema anzuschauen.

Wer also noch mit einem eigenen Thema oder als teilnehmender Zuschauer (Repräsentant) dabei sein möchte,  kann sich gerne telefonisch oder unter der Rubrik Veranstaltungen “Aufstellungsworkshop” anmelden. Weitere Informationen und online-Anmeldung einfach hier klicken.

 

 

Kommunikation schafft Verbindung und Realität! ……Daher ist die Qualität unserer internen und externen Kommunikation ausschlaggebend für die Ergebnisse in unseren Beziehungen-privat wie beruflich! 

NLP-“Two in One” steht für eine Optimierung dieser Kommunikation. Lernen Sie sich und Andere dadurch neu kennen. Ab September startet der neue NLP-Practitioner unter diesen Vorzeichen. Nähere Infos unter:

„NLP – Two in One“ – Das Practitioner-Training für Singles & Paare zur verbesserten Kommunikation in Partnerschaft und Beruf