Ich freue mich ganz besonders dich als Frau gemeinsam mit meinen Referentinnen Sabine Girke und Bettina Neuroth zu einer besonderen Workshop-Reihe begrüßen zu können. Denn eine neue Zeit ist angebrochen, die jede von uns vor neue Herausforderungen stellt.

Wir haben für dich ein Gehaltvolles und effektives Workshop Programm zusammengestellt, dass dich in drei Abschnitten in deiner Entwicklung und Transformation in das neue Zeitalter begleiten soll.

Interessantes Hintergrundwissen gepaart mit praktischen Übungen bringt dich in einer Gruppe gleichgesinnter Frauen in einem geschützten Rahmen zu deinem Kern und transformiert deine weiblichen Kräfte.

Weitere Informationen findest du auf der Veranstaltungsseite und du hast die Möglichkeit an einem kostenfreien Zoom Call schon diese Woche teilzunehmen und uns kennenzulernen sowie auch die Inhalte des Workshops vorgestellt zu bekommen und Fragen zu stellen.

Folgende Termine stehen zur Auswahl:

Dienstag, den 28. Januar 20:30 Uhr

Dienstag, den 25. Februar 20:00 Uhr

Mittwoch, den 11. März 19:30 Uhr

Melde Dich für den ZOOM Call einfach per E-Mail an claudia-schaefer-coaching@t-online.de an oder nutze dafür die Anmeldung auf der Veranstaltungseite.

Sabine Girke
Bettina Neuroth
Claudia Schäfer

Wir freuen uns auf dich.

Sabine Girke, Bettina Neuroth & Claudia Schäfer

Brahmavihāra – ein Begriff aus dem buddhistischen, der für die vier himmlischen Verweilzustände steht. Einer dieser Zustände ist der Metta-Zustand. Er steht für Freundlichkeit, Liebe, Güte, aktives Interesse an anderen Menschen und Sympathie. Im Metta-Sutta, einer Lehrrede des Buddha Siddharta Gautama, wurde Metta vergleichbar mit der Liebe einer Mutter zu ihrem Kind beschrieben. Ziel der Haltung der liebenden Güte ist, sie auf alle fühlenden Wesen auszuweiten.

Somit wird in der Meta Meditation eine freundlich wohlwollende Haltung gegenüber allen fühlenden Wesen geübt. Am Beginn richtet man einen der Sätze der liebenden Güte (Metta) zunächst an sich selbst, bevor man im Anschluss die gleichen Sätze an eine nahestehende Personen richtet und auch an Menschen, mit denen man Schwierigkeiten hat.

Wie bei jeder Meditation ist es ein Stück weit Übung, zunächst die störenden Gedanken und Gefühle auszublenden. Beginnt man mit dieser spirituellen Praxis der Metta Meditation, wird Anfängern empfohlen, zunächst einmal die liebende Güte nur an sich selbst zu adressieren, bevor man auch die anderen Personen mit einbezieht.

Dabei geht es insbesondere darum, sich selbst zunächst Mitgefühl und Liebe zu schenken.

Hier einige Sätze, die dafür infrage kämen:

Möge ich freundlich zu mir selbst sein.

Möge ich mich selbst so annehmen, wie ich bin.

Möge ich glücklich sein .

Möge ich körperlich gesund sein.

Möge ich frei sein von Gefahr.

Möge ich leicht durchs Leben gehen.

Forscher der Stanford University haben ein Experiment mit der Metta Meditation durchgeführt und das Ergebnis war verblüffend. Selbst eine kurze Metta Meditation von wenigen Minuten führte im Durchschnitt zu einem Gefühl größerer sozialer Verbundenheit und einer positiven Einstellung sich selbst und auch unbekannten Personen gegenüber.

Auch weitere Studien u.a. in einer Firma, durchgeführt von B. Frederickson (University of North Carolina) ergaben, dass nach einem mehrwöchigen Metta Meditationskurs die Achtsamkeit unter den Kollegen verstärkt wurde. Sie berichteten von einem größeren Sinnerleben, der Zunahme positiver Emotionen und Beziehungen zu anderen Personen und sogar vom Rückgang körperlicher Beschwerden bis hin zu weniger depressiven Symptomen.

Auch im Max Planck Institut in Leipzig gibt es seit 2013 Studien zur hormonellen und neuronalen Auswirkung von mentalem Training und Achtsamkeit. Hier ist auch die Meta Meditation ein Teil der Übungen.

Vielleicht probierst du es einfach aus, um deine eigenen Erfahrungen zu machen. Schon 10 Minuten für den Einstieg reichen Anfangs aus.

Du kannst diese Meditation auch zeitlich ausdehnen und in einer nächsten Runde nahestehende Personen mit einbeziehen, dann in einer weiteren Runde andere entferntere oder fremde Menschen und in einer vierten Runde Menschen, mit denen du es vielleicht momentan schwer hast oder ein Konflikt eure Beziehung stört. Eine umfassende Metta Meditation dauert bis zu 1 Stunde.

Ich habe für dich eine kurze circa elfminütige Meditation für den Einstieg in die Güte für dich selbst aufgesprochen. Viel Freude bei der Meditation.

Mögest du glücklich und in Frieden sein. 🤗🙏

Mit welchen Gedanken bist du heute Morgen  aufgestanden und in die Woche gestartet? Na? Mal ehrlich…Warst du motiviert, voller Tatendrang, genervt, angestrengt, müde oder begleitet dich der Montagmorgen-„ich habe keinen Bock“-Blues? 

Hey, was machst du da mit dir und deiner Lebensenergie? Aufmerksamkeit ist Lebensenergie und Aufmerksamkeit folgt deinem gedanklichen Fokus. 
Kurzum, da wo du mit deinen Gedanken bist, ist auch dein Erleben. Du erschaffst damit Deine Realität!


Und was passiert, wenn viele Menschen mit einer „Ich habe keinen Bock“-Energie unterwegs sind oder vielleicht sogar Angst vor der Anstrengung oder belastenden Kollegen Situation haben?

Wie soll da bessere Laune, mehr Positivität und Produktivität entstehen? Es zieht dich runter und damit langfristig auch die Energie des Unternehmens.

Wenn du mit einer guten Einstellung dort ankommst, machst DU den Unterschied. Es ist deine Wahl und Einstellung und du darfst sie behalten.

Was wäre dann möglich, wenn du nicht die Parolen, die dich runterziehen, bekräftigst, sondern dich fragst, was ist hier jetzt noch möglich?
Was kann ich heute erschaffen, so dass ich einen guten Tag habe?

Schlechte Laune kann wie ein Virus wirken. Ein guter Witz, ein freundliches Lächeln, Herzenswärme und aufbauende Worte aber auch. 
Was wäre, wenn du hier eine andere Einstellung einnehmen könntest? Wie viel mehr Leichtigkeit, Kreativität und andere Ergebnisse könntest du dann in deinen Alltag bringen? 


Am Wochenende war ich zur Jahres Auftakt Veranstaltung der Firma Energetix Magnetschmuck und Wellness Produkte, für die ich seit 2015 auch tätig bin. Ich liebe meine Arbeit als Coach. Ich liebe aber auch schöne Dinge, vor allem dann, wenn sie gleichzeitig noch etwas für das Wohlbefinden tun. 
Unser Schmuck ist also nicht nur schön, sondern auch wohltuend. Daher ergänzt das Angebot mein Portfolio. Und das i-Tüpfelchen ist: Die Stimmung war so leicht und beschwingt. 🥰😃


Alle diese Menschen arbeiten und manchmal auch sehr viel. Doch der Unterschied zu vielen anderen ist, sie sind selbstständig und machen es aus dem Herzen freiwillig. Sie haben es sich ausgesucht und so gewählt!

Obwohl viele von ihnen auch noch in einem Beschäftigungsverhältnis stehen oder Mutter sind und die Familie managen. Es ist soviel Zufriedenheit da, weil sie sich erlauben auch noch das zu tun, was ihrem Herzen entspringt.


Wenn du aus deinem Herzen etwas dich selbst erfüllendes in die Welt bringst, ist Freude und Leichtigkeit Deine Motivation und das Ergebnis gleichermaßen. 


Schau genau hin, wo erfüllt dich das, was du tust? Was genau gefällt dir an deiner Arbeit, an deinen Kollegen?
Lenke deinen Fokus auf  das, was dir aus dem Herzen gut tut. Alles andere ist auch da und vielleicht ist auch daran etwas richtig. Nutze es z.B. mit der Frage: Was kann ich ändern oder einfach nur akzeptieren und nicht mehr innerlich kommentieren. Was brauche ich hier?

Was wäre, wenn du deine Einstellung dazu einfach etwas besänftigst? Du hast die Wahl. 
Probier es doch mal aus, anders drauf zu schauen. Es kostet dich nur eine gedankliche Reise. Eine schöne Woche für dich, Claudia

Wow, was für ein bedeutungsstarker Vollmond das am Freitag war. Denn astrologisch betrachtet beginnt nun eine neue Zeitepoche, die uns aufruft, noch mehr in unsere Selbstermächtigung zu gehen. 
Eigenverantwortung und Potenzialentfaltung werden stärker betont und damit nicht nur deutlich, sondern auch möglich. Damit einher gehen auch gesellschaftliche Veränderungen, die zum Teil schon spürbar sind.


Es geht um gelebte Eigenverantwortung und diese kann noch verschüttet sein unter alten Denkmustern und Limitierungen der Vergangenheit. 

So stellt sich einmal mehr die Frage:
Worum geht es in deinem Leben wirklich und was möchtest du?

Was ist dann möglich, wenn du wieder mehr auf dich selbst, dein Können und Deine Wahrnehmung vertraust? Was ist dann möglich, wenn du deine Potenziale in diese Welt bringst? 


Wenn du über dich und deine Möglichkeiten mehr erfahren möchtest, wende dich regelmäßig dir selbst zu. Alles ist in dir, jetzt! Lerne über den Spiegel deines Lebens dich besser zu verstehen. Über deine Beziehungen und über die Situationen, in denen du dich wieder findest.

Ein wahrer Schatz für deine Entwicklung, wenn du weißt, damit umzugehen. 
Und dafür gibt es Unterstützung, denn diese Art, mit der Realität um zu gehen, haben wir nicht in der Schule gelernt. Es ist ein großartiges Lernfeld, welches dich für dein Leben bereichert.  
Ich begleite dich gerne durch Coaching, Beratung oder auch durch deine eigene Entwicklung innerhalb eines NLP Trainings. 
Sei machtvoll, wähle weise und aus deinem Herzen.

Wenn Du noch dabei sein möchtest, kannst Du Dich für das aktuelle Training 2020/2021 jetzt noch zum Frühbucherpreis anmelden. Hier geht es zu den weiteren Infos und zur Anmeldung.

#nlp #neurolinguisticprogramming#integralesnlp #nlptraining #integralesbewusstsein #practitionertraining #selflove #beyou #soulhealing #nlpcoaching #persönlichkeitsentwicklung #mentalhealth #selbstführung #wahlmöglichkeiten # mindsetkreieren #claudiaschäfer

Zunächst wünsche ich dir nachträglich noch ein wunderschönes neues Jahr. Für viele beginnt am 6. Januar wieder der sogenannte Arbeitsalltag. Wenn ich ehrlich bin, gefällt mir das Wort Arbeit immer weniger in dem Zusammenhang mit dem, was ich täglich tue. Denn es trifft den Kern der Dinge, die ich täglich mache, nicht mehr.

Als ich mit einer Freundin darüber sprach meinte sie „Ich mache etwas, was meinem Leben beiträgt.“ Das gefiel mir schon besser. Es ist nur eben eine Umschreibung, weil wir in unserer Sprache kein anderes Wort dafür haben.

Ist dir bewusst, wie du über die Dinge denkst und redest, die du täglich tust und womit du deinen Lebensunterhalt verdienst? Was, wenn es noch leichter ginge? Was, wenn du mehr Wahlmöglichkeiten ausschöpfen uns sehen würdest? Und was, wenn du vielleicht deine Arbeit nicht ändern, aber deine Einstellung so verändern kannst, dass es dir noch leichter fällt?

Spontan habe ich am Donnerstag ein Seminar gebucht und bin ein paar schöne Tage in den Süden Deutschlands gefahren, um mal wieder mein Portfolio für mich selbst und meine Kunden zu erweitern. Wie gut es war, diese Entscheidung zu treffen, obwohl ich im ersten Moment auch dachte, dass ich das doch nicht so schnell organisiert bekomme. Doch in dem Gewahrsein, was es mit Gutes bringt, einfach nur durch die Veränderung der Einstellung, war es ein richtiger Beitrag für mich, so spontan zu sein. Es war gut, die Entscheidung zu treffen und sofort in die Tat umzusetzen.

Nun geht es morgen zurück nach Düsseldorf und ich bin glücklich, dass ich es so organisieren konnte. Manchmal blockiert uns unser Verstand mit seinen Gedanken aus der Vergangenheit, die einen in der Realität der Vergangenheit festhalten. Es geschieht dann nichts Neues und was wäre, wenn etwas Neues in dein Leben käme? Mehr Frische und Kreativität?

Stetige Entwicklung ist einfach meine Leidenschaft, mein Beruf, meine Berufung. Die Welt ist voller Möglichkeiten. Wählst du die Möglichkeiten, die sich dir bieten? Siehst du diese Möglichkeiten? Schaffst du dir neue Möglichkeiten? Oder hast du dich von deinem Verstand gefangen nehmen lassen?

Wenn du auch Lust auf mehr Veränderung und mehr Wahlmöglichkeiten hast, ist ein NLP Practitioner Training vielleicht eine interessante Idee für dich.

Ich verbinde meine Trainings mit Bewusstseinsbildung für mehr Achtsamkeit und Gewahrsein in deinem Leben. Wähle noch mehr eigene Führung in dein Leben zu bringen. Schau doch mal rein. Die vom DVNLP e.V. zertifizierte Ausbildung beginnt im April 2020.

Wenn du dabei sein möchtest, kannst du bis zum 31. Januar noch vom Frühbucher Rabatt profitieren. Ich freue mich auf deine Anmeldung. Wenn du Fragen hast, kannst du dich auch gerne unverbindlich telefonisch mit mir in Verbindung setzen.