Manchmal gibt es Lebenssituationen, in denen wir mit einem Problem konfrontiert sind und sehen die Lösung nicht. In diesem Fall kann es helfen, sich einer ungewöhnlichen Aufgabe zu stellen.

Stelle dir dazu vor, du müsstest einer anderen Person erklären, was du konkret dafür gedacht und getan hast, um diese heute als Problem auftretende Situation zu erschaffen und aufrecht zu erhalten. Notiere dir dafür tatsächlich, welche Gedanken und Strategien du aufwendest, um das „Problem“ zu haben.

Durch diese Betrachtungsweise erkennst du selbst, welche Gedanken du hegst und diese noch für wahr und unveränderbar hältst.

Möglicherweise liegt der Sache eine Situation der Vergangenheit zu Grunde, in der du bestimmte Entscheidungen getroffen hast und diese damals für dich genau richtig und vorteilhaft waren.

Du kannst dadurch deine persönliche Bewertung und Bedeutung, die du den Gedanken und Situationen noch immer beimisst, erkennen.

Mache dir bewusst, dass alle diese Gedanken und Bewertungen deinem Geist entspringen und sie niemand von außen ändern kann, außer du selbst entscheidest es zu tun.

Die Macht der Entscheidung ist an dieser Stelle sehr kraftvoll. Allein der Gedanke, ich erkenne es an und den Sinn hinter dem was ist, bringt eine positive Energie in Richtung Lösung.

Probleme können immer dann am besten aufrecht erhalten werden, wenn sie noch eine starke emotionale Ladung haben. In diesem Fall  sind wir zunächst nicht in der Lage, logisch über unsere Thematik nachzudenken und Lösungen zu finden.

In einer solchen Phase empfehle ich, sich zuerst der Emotion anzunehmen, sie anzuerkennen und dann sanft zu erlösen. Dies geht zum Beispiel mit den Methoden, die ich in meiner Selbsthilfebar für meine Klienten zusammengestellt habe. Sind die Emotionen stärkerer Natur und die eigene Kraft und Selbstbeobachtungsgabe ist zu sehr beeinflusst, rate ich zu einem entlastenden Emotionscoaching.

Wenn du dich mehr für deine persönliche Entwicklung interessierst und wieder machtvoller in deinem eigenen Leben agieren möchtest, ist vielleicht auch eine NLP Ausbildung für dich interessant. Hier lernst du, wie dein eigenes Verhalten entstanden ist und wie du dieses sanft verändern kannst. Die nächste NLP Ausbildung startet im März 2019. Weitere Informationen findest du hier und vielleicht lernen wir uns in diesem Kontext oder einem Coaching kennen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar