Ich habe dieses Thema bereits in vielen Blogartikeln behandelt und es ist weiterhin ein Dauerbrenner in der Persönlichkeitsentwicklung, um die Handlungsfähigkeit mit neuen, optimierten Wahlmöglichkeiten für das eigene Leben auszustatten.

Denn! Beachte! Viele unerlöste Prozesse Deiner Vergangenheit wirken wie ein Gummiband auf dein Hier und Jetzt. Sie schränken Dich ein und verhindern, dass du in deine Potentiale kommst oder Deine wahren Möglichkeiten ausschöpfst.

Gibt es denn eine Lösung? Die Antwort lautet JA!

Und welche?

Achtsamkeit, Bewusstseinsentwicklung und ein Update Deiner Glaubenssätze – um nur einige Zauberworte zu nennen.

Wir müssen also erst einmal mitbekommen, dass wir in einer Limitierung leben. Das bedeutet, dass alles das, was du vielleicht bis jetzt noch als “Normalität ” betrachtet hast, eine limitierende Vergangenheitsfalle sein kann. Wir sind wie Fische, die nie in Frage stellen würden, dass ihr Lebensraum das Wasser ist.

Und da sagen viele “Ja aber ich habe es doch schon versucht und ich will es ja anders, aber…..!” Und so ergießen sich schier unendliche Weiten limitierender Glaubenssätze und alles das sind Deine gedanklichen Grenzkonzepte.

Und das vertrackte ist,  es erscheint uns so, als sehnen sich diese Konzepte quasi nach Bestätigung. Doch in Wahrheit handelt es sich um  automatisierte Abläufe in unserem Gehirn. Hier helfen Methoden der Energiepsychologie ( hier gibt’s schon Tipps zur Erst-Selbsthilfe), um aus inneren widerstreitenden Konflikten und quälenden Emotionen heraus zu kommen.

Glaubenssätze sichern unser Überleben, selbst wenn es sich nicht so anfühlt, weil du dich blockiert und ausgebremst fühlst. Doch irgendwann hat etwas zu diesem Konzept geführt und für dich Sinn gemacht.  Und das liegt teils sehr lange zurück und entzieht sich oft unserem Alltagsbewusstsein. Gesichert wird dann die gewünschte Veränderung durch zusätzliche Widerstände. Die Dauerschleife beginnt.

Auf einer großen Veranstaltung am vergangenen Wochenende wurde wieder deutlich, wie hartnäckig sich diese Glaubenskonzepte wie absolute Realität aufspielen, aber nichts anderes darstellen als eben nur einen Teil der Realität dieser einen Person. Und macht man jemanden darauf aufmerksam, dass es eine Lösung geben könnte, so schlägt der innere Widerstand noch härter zurück und attackiert sogar den eigentlichen Hilfesteller im Außen.

Lebe also im Hier und Jetzt! Werde zum wertfreien Beobachter Deiner Gedanken….Das ist der Slogen des neuen Bewusstseins und der Schlüssel zur Erlösung. Ja, sagen Klienten dann oft, das ist einleuchtend und die Texte der Neuen Literatur sind heilsam. Damit bedienen wir jedoch zunächst nur unseren Verstand. Denn nun kommt die gelebte Praxis. Es geht um das “wie”?!

Wenn du echte Veränderung (er)leben möchtest, so sollte es dir zu aller erst Freude bereiten, dir selbst und deiner Innenwelt liebevoll zu begegnen und nachsichtig mit dir zu sein, wenn du auf deine gedanklichen Irrtümer stößt und Deine emotionalen Tretmienen zündest.

Was kann Dich auf diesem neuen Weg unterstützen?

Systemische Aufstellungen machen z. B. den Weg zur Lösung transparenter  der nächste Termin findet statt am 10. September und hier geht es zu den weiterführenden Informationen. 

Einzel-Coachings unterstützen Dich in Deinem Umgang mit tiefliegenden Mustern und Emotionen.

In jedem Falle ist ein unverbindliches Gespräch mit mir ein erster Schritt in eine neue Richtung, die es dir in Zukunft ermöglicht, der oder die zu werden, die du wirklich (auch noch) bist. Ähnlich dem Verpuppungsstadium einer Raupe kann es sein, dass es eine Zeit der Reifung und des neuen Wachstums brauchen wird, bis du schließlich Deine Flügel entfaltest.

Packs an mit Herz und Verstand 🙂

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar